Großputz für den Mühlbach Schlammbagger auf Spinnenbeinen

Mit Baggern auf Spinnenbeinen wird der Schlamm herausgeholt. Foto: Niko Firnkees

Großputz für den Mühlbach: Das im Stadtgebiet 4,4 Kilometer lange Gewässer bekam nach zehn Jahren wieder einmal im wahrsten Sinne des Wortes eine Grundreinigung. Mit speziellen Baggern wurde Schlamm entfernt, zudem wurde der hineingeworfene Müll entsorgt. Probleme hatte im Oberlauf die Entfernung des Fischbestands bereitet.

Der Mühlbach - ursprünglich die aus dem Pullinger Moos entspringende Moosach - läuft als solcher ab Oberhummel auf die Dreirosenstadt zu. Während seines Weges durch den Wald und über die Felder, aber auch durch Hochwasser bedingt, nimmt er jede Menge an Blättern und anderen natürlichen Stoffen auf. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading