Großeinsatz in Schwarzach Brand im Tonwerk: Hoher Schaden, keine Verletzten

Auf dem Gelände des Tonwerks in Schwarzach hat es am Samstagvormittag gebrannt. Foto: Holzapfel/zema-foto.de

Ein Feuer im Tonwerk hat am Samstagnachmittag einen größeren Feuerwehreinsatz in Schwarzach ausgelöst. 

Laut Polizeibericht hatte gegen 9.20 Uhr im Bereich der Trocknungsanlage das Dach Feuer gefangen. Die Feuerwehr rückte daraufhin mit einem größeren Aufgebot aus. Vor Ort stellte sich die Lage zum Glück als nicht so schwerwiegend heraus, wie zunächst angenommen werden musste. Es handelte sich lediglich um einen kleinen Schwelbrand, zu einer größeren Rauchentwicklung kam es nicht. Das Feuer konnte in der Folge recht schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Als wahrscheinlichste Brandursache gilt aktuell ein technischer Defekt - darauf deuten verschmorte Kabel in der Nähe der Brandstelle hin. Verletzt wurde bei dem Feuer zum Glück niemand, es dürfte aber ein größerer Schaden an der Trocknungsanlage entstanden sein. Im Einsatz waren die Feuerwehren Schwarzach, Albertsried, Niederwinkling, Bogen, Hunderdorf, Straßkirchen und der Löschzug Straubing Zentrum. 

Die weiteren Ermittlungen zu dem Brand hat die Kriminalpolizei Straubing aufgenommen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading