Größerer Einsatz in Deggendorf Feuer im Klinikum-Parkhaus: Vier Autos brennen

, aktualisiert am 02.05.2022 - 17:52 Uhr
Im Parkhaus des Deggendorfer Klinikums hat es am Montagnachmittag gebrannt. Foto: Krenn/zema-medien.de
Im Parkhaus des Deggendorfer Klinikums hat es am Montagnachmittag gebrannt. Foto: Krenn/zema-medien.de

Im Parkhaus des Deggendorfer Klinikums hat es am Montagnachmittag gebrannt. Vier Autos wurden beschädigt, verletzt wurde glücklicherweise niemand. 

Laut ersten Informationen der Polizei wurde der Brand gegen 15.55 Uhr gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen ein Auto lichterloh in Flammen, drei weitere wurden von dem Feuer beschädigt. Die Feuerwehren aus Deggendorf und Deggenau waren mit rund 35 Kräften im Einsatz und konnten den Brand zum Glück schnell unter Kontrolle bringen. Laut ersten Ermittlungen dürfte wohl ein technischer Defekt den Brand ausgelöst haben. Die angrenzende Perlasberger Straße war für ungefähr eine Stunde gesperrt. Verletzt wurde niemand. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading