Bereits seit Ende März dieses Jahres ist Peter Häusler, Pfarrer der Pfarrgemeinde Atting-Rain, beurlaubt - die Hintergründe waren unklar. Jetzt wird bekannt: Der Pfarrer wurde kürzlich wegen Veruntreuung von Kirchengeldern verurteilt.

Gerüchte um Pfarrer Peter Häusler gibt es schon länger. Denn nachdem die Diözese Regensburg Spekulationen um finanzielle Unregelmäßigkeiten in Maxhütte-Haidhof bestätigt hatte, machte der Geistliche Anfang des Jahres mit Einträgen auf Facebook von sich reden. Häusler stellte damals Posts in sein Profil, die die Regierung in die Nähe der Nazi-Diktatur stellten, und postete Aussagen von Corona-Leugnern und Impfgegnern.

Und jetzt? Kommt der Pfarrer zurück nach Atting-Rain?