Unfall am Dienstagmittag auf einem Parkplatz in Geisenhausen im Landkreis Landshut. Zuvor war eine 78-jährige Autofahrerin mit den Gängen ihres Autos durcheinandergekommen. 

Der Unfall ereignete sich gegen 11.15 Uhr auf einem Parkplatz in der Lorenzerstraße. Zu dieser Zeit wollte eine 78-jährige Rentnerin ursprünglich rückwärts ausparken. Dafür braucht man gemeinhin den Rückwärtsgang. Die Frau hatte allerdings in den 1. Gang geschaltet. Statt rückwärts ging es daher also vorwärts. Und eben dort stand ausgerechnet ein Stromkasten. Ein Knall, und das Auto hing am Stromkasten. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei allerdings auf rund 1.500 Euro geschätzt.