Geiselhöring Handgreifliche Ladendiebe flüchten

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall (Symbolbild). Foto: Patrick Seeger/dpa

Erst Tabak geklaut, dann Kassiererin gestoßen. Zwei Diebe wurden am Montagabend in einem Edeka-Markt in Geiselhöring handgreiflich, als das Personal sie zur Rede stellte. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu dem Vorfall.

Gegen 19.30 Uhr fiel einem Mitarbeiter des Edeka-Marktes ein junger, schlanker Mann auf, der in der Süßwarenabteilung an einer Tabakdose herumhantierte und vermutlich den Tabak aus der Dose stahl. Der Mann, den der Zeuge als etwa 1,60 Meter groß beschrieb, war mit einem etwa  25 Jahre alten Mann unterwegs, der laut Polizei 1,80 Meter groß und schlank sein soll. Zudem soll er Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen und eine dunkle Lederjacke sowie eine Jeanshose getragen haben. Die beiden Männer flüchteten aus dem Supermarkt und versteckten sich im Fußraum eines geparkten Autos. Nachdem sie das Kassenpersonal dort entdeckte, kehrten sie zum Eingangsbereichdes Supermarktes zurück.

Sie begannen mit den Mitarbeitern zu streiten. Dann packte der Größere der beiden eine junge Kassiererin am Arm und riss sie zur Seite. Eine weitere Angestellte, die der jungen Frau zur Hilfe eilte, stieß der Mann mit beiden Händen weggestoßen. Anschließend flüchteten die beiden mit ihrem Auto.

Die Polizeistation Mallersdorf, Tel. 08772/91000, hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Insbesondere sucht die Polizei nach Zeugen, die genaue Angaben zu den beiden Personen machen können.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos