Uwe Hesse, letztes Jahr noch beim SSV Jahn Regensburg unter Vertrag, wechselt in die Regionalliga. Bei Aufsteiger SC Hessen Dreieich soll der 30-Jährige mit seiner Erfahrung beim Saisonziel Nicht-Abstieg helfen.

Uwe Hesse wechselt in die Regionalliga Südwest zu Aufsteiger SC Hessen Dreieich. In der vergangenen Saison war der 30-Jährige noch beim SSV Jahn Regensburg unter Vertrag. Mit den Regensburgern stieg Hesse von der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga auf, in der vergangenen Saison kam er jedoch nur zu einem Kurzeinsatz.

Sein neuer Verein wird von dem ehemaligen Bundesliga-Trainer Rudi Bommer trainiert. Dieser freut sich über seinen Neuzugang: „Uwe ist ein richtig guter Junge, den ich aus meiner Zeit in Burghausen gut kenne. Er marschiert ohne Ende, ein richtiger Kämpfer. Ich hoffe, dass er sich nahtlos einfügt, da er ein erfahrener Spieler ist, der uns sofort weiterhilft.“ Momentan steht Dreieich mit null Punken nach zwei Spielen auf dem letzten Tabellenplatz. Hesse soll beim Saison-Ziel ,Nicht-Abstieg' mit seiner Erfahrung helfen.