Für rund 100.000 Euro Abensbrückerl bei Seysdorf wird neu gebaut

Das wegen Einsturzgefahr gesperrte Abensbrückerl bei Seysdorf wird neu gebaut. Dazu gab der Marktrat jetzt grünes Licht. Die Kostenschätzung liegt bei rund 100 000 Euro. Foto: Harry Bruckmeier

Das kleine Bauwerk firmiert in den Unterlagen des Bauamts der Marktverwaltung unter dem Titel "BW 22". Hinter diesem technischen Kürzel verbirgt sich das Abensbrückerl südlich von Seysdorf in der Gemeinde Au in der Hallertau. Doch seit einiger Zeit ist eine Überfahrt strengstens untersagt. Ein Schild vor Ort warnt unmissverständlich vor "Einsturzgefahr". Nun hat der Marktrat grünes Licht gegeben, die Brücke neu zu bauen. Die geschätzten Kosten liegen bei rund 100.000 Euro, wobei eine Förderung des Landwirtschaftsamts von rund der Hälfte dieses Betrags in Aussicht steht.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading