Freising Beachtliche Ergebnisse beim 35. Volksfestlauf

Samuel Blahe (LG Stadtwerke München) siegte über die 6000 Meter in 18:35 Minuten. Foto: lex

Zum 35. Mal drehten aus Anlass eines Volksfestes Läufer fast jeden Alters ihre Runden durch Freising.

Wegen der Umbauarbeiten zur Innenstadtsanierung mussten die Veranstalter, die Stadt und der Stadtverband für Sport, auch diesmal nach Neustift ausweichen, in die Landshuter Straße, auf eine Laufstrecke, die sich aber durchaus bewährt hat. Die Sportler und der Ausrichter, der LC Freising, fühlen sich dort ausgesprochen wohl. Die Kinderläufe gingen am Samstagnachmittag je nach Altersgruppe über 600 oder 1.000 Meter, die Erwachsenen hatten 6.000 Meter zu bewältigen. Es gab Urkunden, T-Shirts aus Biogarn mit Fairtrade-Siegel und neuem Volksfestlauf-Logo für alle Teilnehmer und Extrapreise für die Mannschaftswertung. Den Kindern mit Voranmeldung und dem Sieger bzw. der Siegerin über die sechs Kilometer schenkte der Veranstalter eine kleine Uhr in Form eines Riesenrads - eine Erinnerung an den 35. Volksfestlauf aus Anlass des 90. Freisinger Volksfests.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading