"Wahrscheinlich kann man die Qualität des Sommers an den Besucherzahlen im Freibad ablesen." Diese Vermutung drängt sich Sigrid Stebe-Hoffmann, geschäftsleitende Beamtin der Stadt Cham, auf, während sie durch die Statistik der vergangenen Jahre blättert.

Vor dem Hintergrund eines eher durchwachsenen Juli- und August-Wetters sind sie und das Team des Chamer Freizeitbades heuer recht zufrieden.