Forstern Achtung Hundehalter: Polizei warnt vor Giftködern

In Forstern hat jemand wohl Giftköder ausgelegt (Symbolbild). Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Hundehalter aus Forstern im Landkreis Erding sollen in nächster Zeit besonders aufpassen. Eine Frau entdeckte im Bereich der Flurstraße einen Giftköder.

Die 48-Jährige war am Dienstag gegen 16 Uhr mit ihren beiden Hunden im Bereich der Flurstraße unterwegs. Kurz nach dem Ortseingang fand einer ihrer Hunde ein Stück Fleisch und wollte es fressen. Die Frau konnte es ihm noch rechtzeitig aus dem Maul ziehen. Anschließend fraß der andere Hund einen Teil des Fleisches. 

Bei dem übriggebliebenen Fleisch konnte die Frau eine grüne Farbe erkennen. Sie geht deshalb davon aus, dass es sich um einen Giftköder handeln könnte. Zur Sicherheit brachte sie ihre beiden Hunde zu einem Tierarzt und ließ den Magen entleeren. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading