Filmreife Festnahme in Roding Bei Flucht aus dem Fenster gesprungen

Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist am Montag gegen 13.30 Uhr filmreif in der Rodinger Innenstadt festgenommen worden.

Nachdem die gesuchte Person Asylbewerberleistungen im Sozialamt der Stadt abholen wollte, erblickte er eine uniformierte Streifenbesatzung der Rodinger Polizeidienststelle. Um sich der Festnahme zu entziehen, sprang er kopfüber durch das offene Fenster des Büros auf die Straße. Beim Sprung verletzte sich der Mann nicht unerheblich im Gesicht, da er mit dem Kopf am Teerboden aufschlug.

Den erlittenen Verletzungen zum Trotz, wollte er sich weiterhin der Festnahme entziehen. Polizeibeamte in Zivil konnten den Mann dennoch festnehmen. Dabei leistete dieser erheblichen Widerstand, in dessen Verlauf er einen Polizeibeamten auch in die Schulter biss. Ein weiterer Beamter wurde aufgrund der Widerstandshandlungen leicht verletzt. Die festgenommene Person wird am Dienstag dem Amtsrichter vorgeführt. Die Polizei ermittelt wegen mehrerer Delikte, unter anderem Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading