Feuerwehreinsatz in Deggendorf Hoher Schaden bei Brand in der Deggenau

, aktualisiert am 28.05.2022 - 11:34 Uhr
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Foto: Walter Wisberger

Am Freitagnachmittag ist in einem Firmengebäude in der Deggenau ein Brand ausgebrochen, der Schaden in fünfstelliger Höhe verursacht hat.

Laut ersten Informationen brach das Feuer im Elektronikbereich des Gewerbebetriebs aus. Das Feuer weitere sich durch die Kabelschächte aus, konnte von der Feuerwehr aber schnell unter Kontrolle gebracht werden. Im Einsatz waren die Wehren Deggendorf, Deggenau, Fischerdorf, Seebach und Eichberg mit insgesamt etwa 60 Kräften. Der entstandene Schaden dürfte bei etwa 50.000 Euro liegen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading