Feuerwehreinsatz in Degernbach Feuer greift vom Wintergarten auf den Dachstuhl über

, aktualisiert am 12.10.2021 - 06:30 Uhr
Am Montagabend ist ein Brand in einem Einfamilienhaus in Degernbach ausgebrochen. Foto: Seidl/zema-medien.de

Einsatz für die örtlichen Feuerwehren am späten Montagabend in Degernbach im Landkreis Straubing-Bogen. Dort stand ein Wohnhaus plötzlich in Flammen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers ging der Notruf gegen 21 Uhr ein. Demnach war zunächst ein Brand in einem hölzernen Wintergarten ausgebrochen. Von dort griffen die Flammen auf den Dachstuhl des Wohnhauses über. Dabei handelte es sich um ein Einfamilienhaus. "Der Schaden dürfte sich im sechsstelligen Bereich bewegen", berichtet der Polizeisprecher in einer ersten Stellungnahme gegenüber idowa.

Die Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Ein Feuerwehrmann erlitt eine leicht Rauchgasvergiftung, die jedoch nicht weiter behandelt werden musste. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Straubing hat die Ermittlungen übernommen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading