Feuerwehr in Reisbach Angebranntes Essen löst Großeinsatz aus

In Reisbach kam es am Samstagabend zu einem Großeinsatz (Symbolbild). Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

In Reisbach (Kreis Dingolfing-Landau) ist es am Samstagabend zu einem Großeinsatz der Feuerwehr gekommen, weil jemand sein Essen hat anbrennen lassen.

Die Feuerwehr rückte gegen 20.30 Uhr zum Asylbewerberwohnheim am Freiherr-von-Schleich-Platz aus. Dort verrauchte eine Wohnung völlig, Essen brannte auf dem Herd an. Aufgrund der Rauchentwicklung musste das ganze Gebäude geräumt werden, bis die Feuerwehrleute es durchlüftet hatten. Danach kehrten die Bewohner wieder ins Gebäude zurück. Es waren insgesamt über 100 Feuerwehrleute im Einsatz.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading