Schwerer Unfall bei Loitzendorf Autofahrer (78) stirbt bei Kollision mit Lkw

, aktualisiert am 22.09.2022 - 16:30 Uhr
Der Mann starb noch an der Unfallstelle. (Symbolbild) Foto: dpa

Am Donnerstagnachmittag hat sich auf der B20 bei Loitzendorf im Landkreis Straubing-Bogen ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Autofahrer zu Tode kam.

Laut Polizeibericht war der 78-jährige Mann aus dem Landkreis Cham gegen 14.40 Uhr auf der B20 von Straubing kommend in Richtung Cham unterwegs, als er auf Höhe des Gewerbegebiets Rißmannsdorf aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und´dort frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammenstieß. Laut Zeugen war der 78-Jährige bereits zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen und war mehrmals auf die Gegenfahrbahn geraten.

Durch den Zusammenstoß wurde der Mann in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehren Konzell und Cham befreit werden. Obwohl er angeschnallt war, erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 60-jährige Lkw-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik eingeliefert.

Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang klären. Die B20 war an der Unfallstelle bis in den Donnerstagabend hinein gesperrt. Der Sachschaden wird auf insgesamt circa 150.000 Euro geschätzt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading