Die hohen Dieselpreise bringen Speditionsunternehmen in Existenzgefahr, sagt Matthias Haselböck, Geschäftsführer des Fuhrunternehmens Dullinger-Kies aus Eichendorf (Kreis Dingolfing-Landau). Für Samstag hat er eine Demonstration angemeldet, bei der die Speditionen und Transportunternehmen auf ihre Notlage aufmerksam machen wollen. Die zentrale Forderung: "Die Spritpreise müssen runter. Sonst gibt es ein Speditionssterben in Deutschland."