Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmittag legte die Schierlinger Störchin im Nest auf dem Kamin am Hundsmarkt ihr erstes Ei, damit ist sie sieben Tage später dran als im Vorjahr. Dies liegt mitunter auch daran, dass Anfang März noch eher Winter- als Frühlingstemperaturen herrschten.