Bei einem Badeunfall ist am Samstag ein Mann in Erding ums Leben gekommen.

Der 32-jährige Erdinger war um etwa 15.15 Uhr zum Baden in den Kronthaler Weiher gegangen. Dort war er laut Polizei plötzlich untergegangen. Zeugen riefen den Rettungsdienst. Die Einsatzkräfte der Wasserwacht zogen den Mann daraufhin aus dem Wasser und versuchten, ihn zu reanimieren. Er starb jedoch wenig später im Klinikum Erding. Die Kripo Erding hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen. Derzeit gibt es keine Anhaltspunkte auf Fremdverschulden.