DEL2-Absteiger Deggendorfer SC hat die Torwartfrage für die kommende Saison geklärt. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wechselt der Deutsch-Pole David Zabolotny von den Lindau Islanders zum DSC.

Der 25-Jährige spielte jahrelang in der ersten polnischen Liga und in den Nachwuchsnationalmannschaften seines Heimatlandes. Vor zwei Jahren wechselte er in die Oberliga und entwickelte sich zu einem Leistungsträger in Lindau. Seine Fangquote von 91,6 Prozent war in der abgelaufenen Oberliga-Saison der zweitbeste Wert der Liga.

"David kann trotz seines jungen Alter bereits auf viel Erfahrung zurückgreifen", sagt Deggendorfs Sportdirektor Neville Rautert. "Wir sind froh, dass er sich für uns entschieden hat, denn wir sehen auch bei ihm auch für die Zukunft noch viel Potenzial nach oben."