Eishockey-Oberliga DSC will Nachwuchskräfte verstärkt einbinden

Der Deggendorfer SC will in der kommenden Saison seinen Talenten wie David Seidl mehr Eiszeit im Oberliga-Team geben. Foto: fotostyle-schindler.de

Der Deggendorfer SC hat mit drei Nachwuchs-Stürmern verlängert und zieht das 17-jährige Verteidiger-Talent Sascha Maul ins Oberliga-Team hoch.

Nach dem Abstieg in die Eishockey-Oberliga will der Deggendorfer SC mehr auf eigene Talente bauen. Wie der Verein am Montag mitteilte, wurden die Verträge mit den drei Angreifern Johannes Brunner (18), David Seidl (19) und Samuel Senft (18) verlängert.

Alle drei durften in der zurückliegenden Spielzeit bereits DEL2-Luft schnuppern, allerdings nur in der vierten Reihe. Dies will der DSC nun offenbar ändern, wie der Sportliche Leiter Neville Rautert sagt: "Für die jungen Spieler ist es enorm wichtig, dass sie wirklich spielen. Nur so können sie Erfahrungen sammeln und sich entwickeln." Bei Neu-Trainer Dave Allison werde jeder seine Chance bekommen.

Mit dem 17-jährigen Verteidiger Sascha Maul stößt zudem ein weiteres vielversprechendes Talent zum Kader der ersten Mannschaft. Dieser konnte in der abgelaufenen DNL-Saison mit 33 Punkten (9 Tore, 24 Vorlagen) in 26 Spielen auf sich aufmerksam machen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading