Einsatz in Weihmichl Polizei nimmt Einbrecher kurz nach der Tat fest

, aktualisiert am 13.12.2021 - 15:15 Uhr
Die Polizei hat am Sonntagabend rund um Weihmichl unter anderem mit Hilfe eines Polizeihubschraubers nach den Einbrechern gesucht. (Symbolfoto) Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild/dpa

Einbrecher haben sich am Sonntagabend an einem Einfamilienhaus in Unterneuhausen, Gemeinde Weihmichl, zu schaffen gemacht. Nach einer großangelegten Fahndung unter anderem mit einem Hubschrauber nahm die Polizei einen 36-jährigen Tatverdächtigen fest. Die Ermittler bitten um Hinweise. 

Der Vorfall an dem Einfamilienhaus in der Arberstraße in Unterneuhausen hat sich laut Polizeimeldung gegen 18 Uhr ereignet. Als der Hausbesitzer nach Hause kam, bemerkte er im Garten einen Mann, der auf Ansprache zu Fuß über ein Nachbargrundstück flüchtete.

Nachdem der Hausbesitzer sofort die Polizei verständigt hatte, nahmen die Beamten bei der Fahndung mit dem Polizeihubschrauber und einer Drohne in Tatortnähe einen 36-jährigen Serben fest.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut erging zwischenzeitlich Haftbefehl gegen den 36-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts des Einbruchdiebstahls. Er ist am Montag nach Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landshut in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert worden.

Die Polizei geht davon aus, dass der Serbe in Begleitung von mindestens einem Mittäter war und bittet um Hinweise. Wer am Sonntag zwischen 17 und 18.15 Uhr verdächtige Personen oder ein Fahrzeug mit serbischer Zulassung im Bereich der Arberstraße gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Kripo Landshut unter 0871-92520 in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading