Zugverkehr wieder aufgenommen Rund drei Stunden Sperre auf der Strecke Passau-Nürnberg

, aktualisiert am 01.12.2020 - 08:25 Uhr
Aufgrund der Sperre enden die Züge aus beiden Richtungen derzeit vorzeitig. (Symbolbild) Foto: Peter Kneffel

Nach einem Einsatz ist ein Abschnitt der Bahnstrecke Passau - Nürnberg bei Regensburg-Prüfening für rund drei Stunden gesperrt gewesen.

Am Dienstagmorgen war die Strecke zwischen Regensburg-Prüfening und Undorf für rund drei Stunden gesperrt. Grund war ein Notarzteinsatz in diesem Streckenabschnitt. Zwischenzeitlich rollt der Schienenverkehr laut Angaben der Deutschen Bahn wieder.

Die Streckensperrung zwischen Regensburg-Prüfening und Undorf wurde aufgehoben und mit folgenden Zügen wird der Zugverkehr wieder aufgenommen:

  • RE 4852 Landshut (Bay) Hbf Abfahrt 08:30 Uhr - Nürnberg Hbf Ankunft 10:23 Uhr
  • RE 4857 Nürnberg Hbf Abfahrt 09:34 Uhr - München Hbf Ankunft 12:16 Uhr

Es kann derzeit noch zu Folgeverzögerungen kommen. Zudem kann es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading