Bulldog kippt um Aufwendige Bergung nach Traktorunfall bei Fahrnbach

Und hoch! Foto: Michael Pledl

Am frühen Mittwochabend hat sich auf der Kreisstraße bei Fahrnbach, Gemeinde Bischofsmais, ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Kleinbus und ein Traktor sind gegen 17.30 Uhr zusammengestoßen. Der Traktor ist dabei umgestürzt.

Der Fahrer, ein Landwirt aus dem Landkreis Regen fuhr von Bischofsmais in Richtung Fahrnbach. Bei Fahrnbachmühle wollte er nach links in einen Feldweg einbiegen. Im selben Moment wollte vermutlich ein Kleinbus aus dem Landkreis Straubing-Bogen den Traktor überholen und es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der Traktor um und kam auf der Seite zum Liegen. Der Bulldogfahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde vom BRK Regen in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert.

Der Fahrer des Ford blieb glücklicherweise unverletzt. Die ILS Straubing alarmierte die Feuerwehren Hochdorf und Bischofsmais an die Unfallstelle, ebenfalls das BRK Regen.

Die Feuerwehrmänner kümmerten sich mittels Ölbindemittel um die ausgelaufenen Betriebsmittel. Zur Unfallaufnahme und zur Fahrzeugbergung musste die Kreisstraße zwischen Bischofsmais und Fahrnbach komplett gesperrt werden. Eine Spezialfirma aus Straubing rückte zur Bergung des Geräteträgers mit zwei Fahrzeugen an. Erst gegen 22 Uhr konnte die Straßensperre aufgehoben werden. Es entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading