Braunschweig - Fed-Cup-Teamchef Jens Gerlach hat vor dem dritten Einzel in der Erstrunden-Partie gegen Weißrussland (Zwischenstand 0:2) einen Personalwechsel vorgenommen.

Statt Tatjana Maria wird am Sonntag (11.00 Uhr/DAZN) Laura Siegemund für die deutschen Tennis-Damen auf die Weltranglisten-Neunte Aryna Sabalenka treffen. Das teilte der Deutsche Tennis Bund mit. Für Siegemund ist es der erste Einzel-Auftritt im Fed Cup. Bislang kam die 30-Jährige aus Metzingen zweimal im Doppel zum Einsatz. Siegemund muss gegen die am Samstag überragende Sabalenka gewinnen, ansonsten hat Weißrussland das Duell gegen die deutsche Auswahl vorzeitig für sich entschieden.