Drogenfund in Plattling Schleierfahnder stellen ein Kilo Kokain in ICE sicher

Ein Kilogramm Kokain haben Schleierfahnder der Grenzpolizei Passau am Dienstagabend in einem Zug bei Plattling sichergestellt. (Symbolbild) Foto: Christian Charisius/dpa/dpa

Schleierfahnder der Grenzpolizei Passau haben am Dienstagabend in Plattling eine größere Menge Kokain sichergestellt. 

Laut Polizeibericht führten die Ermittler gegen 17.50 Uhr eine Kontrolle in einem ICE durch, der in Richtung Passau unterwegs war. Kurz vor Plattling kontrollierten sie eine 46-jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen. In ihrem Rucksack fanden sie ein in Frischhaltefolie gehüllten Päckchen. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, dass es sich bei dem Inhalt um Kokain handelte. Und gar nicht wenig: Insgesamt ein Kilogramm des Rauschgifts stellten die Ermittler so sicher. Erste Ermittlungen weisen darauf hin, dass die Frau das Kokain ins Ausland transportieren wollte. Stattdessen wurde die Droge sichergestellt und gegen die 46-Jährige ein Haftbefehl erlassen. Sie wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading