Drei Neuzugänge Patrick Fuchs kehrt zum TSV Bogen zurück

Patrick Fuchs kehrt von seinem Heimatverein Rettenbach zum TSV Bogen zurück. Foto: Fabian Roßmann

Der Landesligist TSV Bogen treibt die Kaderplanungen für die restliche Spielzeit 2019/21 und den Ligapokal weiter voran. Mit Patrick Fuchs kehrt ein ehemaliger Junioren-Bundesliga-Spieler nach Bogen zurück. Zudem stoßen zwei Nachwuchsakteure aus der eigenen Jugend zum Landesliga-Kader hinzu.

Patrick Fuchs, der offensiv sowohl zentral als auch auf der Außenbahn einsetzbar ist, erhält beim TSV einen Vertrag bis Juni 2022. Zuletzt war der 23-Jährige aus beruflichen Gründen kürzer getreten und für seinen Heimatverein DJK/SV Rettenbach in der Kreisklasse aktiv.

Der sportliche Leiter Helmut Muhr freut sich über die erneute Zusammenarbeit mit Fuchs: "Die Rückkehr von Patrick ist super für uns. Er kennt die Mannschaft und das Umfeld und er war bis zu seiner damaligen Versetzung eine wichtige Säule unseres Teams. Mit seiner Arbeitseinstellung war er ohnehin schon ein Beispiel, jetzt wird er auch seinen Weg zum Führungsspieler machen. Man kann glaub ich wirklich behaupten, dass in Patricks Brust zwei Fußballherzen schlagen, eins für seinen Heimatverein und eins für den TSV. Bei der DJK/SV Rettenbach möchte ich mich ausdrücklich für das kooperative Miteinander bedanken, die diesen Wechsel unkompliziert ermöglichten."

Neben Patrick Fuchs ergänzt Bogen seinen Kader noch mit Defensiv-Spieler Dominik Saller und Mittelfeld-Akteur Benedikt Albrecht. Beide waren zuvor in der Jugendabteilung des TSV, die sich in der JFG Kinsachkickers organisiert, in der A-Jugend-Bezirksoberliga aktiv. Den ersten Härtetest bestreitet der Landesligist am kommenden Samstagabend gegen den ASV Cham. Es folgen bis zum Start von Saison und Ligapokal weitere Testspiele gegen Dingolfing, Ruhmannsfelden und Schöfweg.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading