Die Verödung der Innenstädte greift um sich. Der Einzelhandel hat zu kämpfen. Wird er sterben? Nein, sagt Andreas Strohhammer von Intersport Strohhammer. Er werde überleben, wenn er im Internet-Zeitalter alles richtig macht. Der Inhaber eines stationären Geschäfts in Landau und eines Online-Handels riet auf einer Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren und der IHK am Mittwoch, 25. September 2019 im Technologiezentrum Puls zu einer multimedialen Verknüpfung mit Onlinebusiness.

In vielen Städten machen sich Rückgänge in den Bevölkerungszahlen und im Umsatz des stationären Handels bemerkbar. Die Folge: Immer mehr Geschäfte machen dicht. In den letzten sieben Jahren sollen deutschlandweit 11.000 Geschäfts aufgegeben haben. Mit ursächlich ist dafür auch die Schwierigkeit, einen Nachfolger zu finden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.