Dingolfing "Umweltschutz kostet Geld"

Auch an den Straßenböschungen soll das Leben erblühen. Foto: Landratsamt

Kurzzeitig kam man sich im Bau- und Umweltausschuss wie in einer Wahlkampfveranstaltung vor. Es wurde mehr als eine Stunde über die Biodiversitätsstrategie des Landkreises diskutiert und philosophiert. Letztendlich wurde der Vorschlag der Verwaltung angenommen.

Bürgermeister Dr. Franz Gassner brachte es nach einer zähen und ebenso langen Diskussion mit seiner Aussage auf dem Punkt: "Umweltschutz kostet Geld und ich finde, dass wir den Probebetrieb wagen sollten."

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading