Kultureller Hochgenuss war die 31. Verleihung des Kulturpreises des Landkreises Dingolfing-Landau, zu der in den Landgasthof Apfelbeck eingeladen wurde. Eine große Vielfalt an Preisträgern habe man im Landkreis, betonte Landrat Werner Bumeder bei seiner Rede, vom Bildhauer bis zur Blaskapelle, von der HipHop-Band bis zum Heimathistoriker, vom Kinobetreiber bis zum Gstanzlsänger.

Im vergangenen Jahr wurden Verdienste um die Denkmalpflege gewürdigt und auch Schauspielerin Uschi Glas mit diesem "Titel" ausgezeichnet. Sie habe der Landrat erst kürzlich getroffen und zeigte sich beeindruckt davon, wie sehr sie noch immer mit ihrer Heimat verbunden ist.