Dingolfing AfD tritt mit einer Stadtratsliste an

Wo sein Kreuzchen machen? Die Wahlbeteiligung in der Kreisstadt Dingolfing wird wohl ansteigen. Foto: Ludger Gallenmüller

Auch die AfD stellt eine Stadtratsliste für die Kommunalwahlen in Dingolfing auf.

Damit ist die Zahl der Listen auf sieben angewachsen, die da wären: AfD, Bürger für Bürger, Bürgerliste, CSU, FDP, SPD und UWG. Wobei AfD und FDP nicht mit einer vollen Liste ins Rennen um die Stadtratsmandate gehen. Sie können also nicht wie die anderen Parteien und Gruppierungen 24 Namen (so viel Sitze hat der Stadtrat) präsentieren. Was die Bürgermeisterkandidaten-Riege betrifft, dürfte es nach momentanen Stand bei folgenden fünf Anwärtern bleiben. Armin Grassinger (UWG), Michael Limmer (FDP), Jürgen Ohr (Bürger für Bürger), Christine Trapp (SPD) und Valentin Walk (CSU).

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading