Deutsche Eishockey Liga EHC Red Bull München droht Titel-Aus gegen Eisbären Berlin

Eishockey-Pucks liegen im Torraum. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Der EHC Red Bull München will sich gegen den K.o. im Eishockey-Meisterkampf wehren. Die Mannschaft von Trainer Don Jackson liegt in der Serie Best-of-Five gegen Vorjahreschampion Eisbären Berlin mit 1:2 zurück. Verlieren die Münchner das vierte Spiel am Mittwoch (19.30 Uhr/Magentasport) in eigener Halle, sind die Gäste zum neunten Mal in der Deutschen Eishockey Liga Meister. "Es ist noch nicht vorbei", betonte EHC-Trainer Jackson. Sollten die Münchner in diesen packenden Final-Playoffs ausgleichen, bringt erst die fünfte Partie am Donnerstag (19.30 Uhr) in Berlin die Entscheidung.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading