Deggendorf Goalie Henning Schroth kommt zum DSC - Müller geht

Henning Schroth wechselt zum Deggendorfer SC. Foto: imago

Der Deggendorfer SC hat einen zweiten Goalie für die Saison 2019/2020 unter Vertrag genommen. Henning Schroth kommt von den Saale Bulls Halle nach Niederbayern und bildet zusammen mit David Zabolotny das Torhüterduo.

Auch der zweite Torhüter des Deggendorfer SC für die neue Saison steht fest. Von den Saale Bulls Halle kommt Henning Schroth. Er soll mit David Zabolotny das Torhüterduo bilden.

"Um in der Oberliga vorne mitzuspielen, war uns von Anfang an klar, dass wir zwei gute Torhüter brauchen werden. Wir sind froh, dass wir neben David mit Henning einen zweiten talentierten Torhüter für uns gewinnen konnten, der unseren Kader definitiv verstärken wird", sagte Deggendorfs Sportlicher Leiter Neville Rautert über den 27-Jährigen. Schroth war bislang sowohl in der Oberliga, in der DEL2 als auch in der höchsten deutschen Eishockey Liga bei den Iserlohn Roosters aktiv.

Mathias Müller hingegen wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr das Trikot des DSC tragen. Der Verteidiger wechselt in die Oberliga Nord zum EV Duisburg. In der vergangenen Saison bestritt er 50 Hauptrundenspiele (1 Tor/7 Vorlagen). In den Playdowns gelangen ihm drei Assists in neun Spielen, am Ende stieg er mit den Deggendorfern aus der DEL2 ab.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading