Das bringt der Dienstag Ermittlungen nach Zugunglück - Missbrauchsfall - Sky ohne Abo

Tage nach dem Zugunglück von Garmisch-Partenkirchen gehen die Aufräumarbeiten voran. Ein auseinandergeschnittenes Waggonteil wird von einem Laster gehoben. Foto: Angelika Warmuth/dpa

Informieren Sie sich über wichtige Themen des Tages in Bayern in unserer Tagesvorschau. Was bewegt den Freistaat? Welche Termine aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport bestimmen den Tagesverlauf?

Ermittlungen nach tödlichem Zugunglück gehen weiter

Nach dem schweren Zugunglück mit fünf Toten und vielen Verletzten bei Garmisch-Partenkirchen ist die wichtigste Frage noch ungeklärt: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Regionalexpress plötzlich entgleiste? Die Ermittlungen zur Unfallursache führt eine Soko "Zug" unter Leitung der Staatsanwaltschaft München II. Die Ermittler werden von Sachverständigen vor Ort unterstützt. Auch die Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) ist beteiligt, wie eine Bahnsprecherin sagte.

Abonnieren Sie unser Digital-Angebot idowa.plus! Hier lesen Sie Porträts, Interviews und Reportagen aus Ihrer Region - aktuell, interessant und digital aufbereitet. Für Zeitungsleser gratis, sonst zum Schnupperpreis von 0,99€ im ersten Monat.

Prozess: Fahrer soll Zwölfjährigen in U-Bahn missbraucht haben

Am Landgericht München I beginnt heute (9.30 Uhr) der Prozess gegen einen 23 Jahre alten Münchner U-Bahn-Fahrer, der einen Zwölfjährigen in seiner Bahn missbraucht haben soll. Er soll sich mit dem Kind mehrfach dort verabredet, es geküsst und begrapscht haben - unter anderem in der Fahrerkabine. Der Mann ist auch wegen Verbreitung von Kinderpornografie angeklagt.

Sky ohne Abo - Techniker wegen Computerbetrugs vor Gericht

Vor dem Münchner Landgericht beginnt heute (9.15 Uhr) der Betrugsprozess gegen einen Mann, der jahrelang manipulierte Zugänge für den Abo-Sender Sky an Wettbüros und 630 Privatpersonen verkauft haben soll. Die für Cyberkriminalität zuständige Generalstaatsanwaltschaft Bamberg hat den 31-Jährigen Geschäftsmann und Techniker wegen gewerbsmäßigen Computerbetrugs angeklagt. Er soll von 2013 bis 2018 Sky Deutschland über 127.000 Euro Schaden zugefügt und selbst mehr als 144.000 Euro eingenommen haben.

Pfingstferien in Bayern beginnen

Heute beginnen für Schüler im Freistaat offiziell die Pfingstferien. Bis zum 17. Juni haben die Schüler frei, bis es in den Endspurt vor den Sommerferien geht. 

Die Onlineredaktion von idowa und idowa.plus versendet wöchentlich einen Newsletter. Erfahren Sie, welche Artikel Sie unbedingt lesen sollten, und nehmen Sie an exklusiven Gewinnspielen für unsere Kunden teil. Anmelden ist ganz einfach.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading