Corona prägt Haushaltsjahr 2020 Gemeinderat bewilligt 6,5-Millionen-Euro-Etat

Heuer durchgeführt: Umbaumaßnahmen am und im Schulgebäude Grafenwiesen. Unter anderem wurde ein barrierefreier Zugang geschaffen. Foto: Gemeinde Grafenwiesen

Der Haushalt 2020 sowie der Finanzplan für die Jahre 2019 bis 2023 standen im Mittelpunkt der Gemeinderatssitzung am Montagabend. Die Corona-Pandemie und ihre Folgen ziehen sich wie ein roter Faden durch die Gemeindefinanzen.

Mit einem Gesamtvolumen von 6,5 Millionen Euro ist der Etat zwar etwas niedriger bemessen als der des Vorjahres, für eine relativ kleine Gemeinde ist dies jedoch ein stolzer Betrag.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading