BRK-Bezirksgeschäftsführer Mario Drexler ist relativ guter Dinge: "Es gibt zwar noch ein leises Aufflackern, doch nach rund vier Wochen scheint der Corona-Ausbruch in unserem Seniorenwohnheim in Geisenhausen überwunden zu sein." In einer Pressemitteilung des BRK-Bezirksverbands Niederbayern/Oberpfalz vom Dienstag spricht Heimleiter Stephan Kronzucker von sechs Betroffenen in der Einrichtung, drei Bewohnern und drei Mitarbeitern. Auf dem Höhepunkt des Geschehens hatten sich 35 von 79 Bewohnern und 24 der 84 Beschäftigten mit dem Virus infiziert.