Bundesliga Home Challenge Wieder 1:5: Der Jahn verliert auch gegen Stuttgart

Federico Palacios verlor sein Spiel gegen eSport-Profi Burak May. Foto: SSV Jahn

Auch im zweiten Anlauf wurde es für den SSV Jahn Regensburg nichts mit einem Erfolg bei der "Bundesliga Home Challenge". Wie schon in der Woche zuvor unterlagen die Oberpfälzer mit 1:5 - dieses Mal gegen den VfB Stuttgart.

Mit seinen beiden Spielern aus der Profimannschaft, Federico Palacios und Tom Baack, trat der Jahn in gleicher Besetzung an wie in der Woche zuvor. Palacios bekam es in der ersten Begegnung mit Burak May zu tun, einem eSport-Profi des VfB. Der Offensivspieler des Jahn ging durch Kapitän Marco Grüttner aber sogar in Führung. Letztlich musste er sich dem Profi jedoch mit 1:4 geschlagen geben. Im zweiten Duell standen sich Tom Baack und Atakan Karazor gegenüber. Das Spiel endete zwar knapper, ging mit 0:1 aber erneut an den VfB.

Bei der Bundesliga Home Challenge messen sich viele der 36 Proficlubs aus der 1. und 2. Fußball-Bundesliga im Videospiel FIFA, an diesem Wochenende war auch ein Schiedsrichter-Team um Deniz Aytekin dabei. Die Ergebnisse gehen dabei in keine Wertung ein, der Spaß steht im Vordergrund. Pro Verein muss mindestens ein Fußballer ran, einige Clubs schicken auch einen eSport-Profi ins Rennen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading