Der Weg ins Rathaus ist heute so kurz wie nie. Per E-Mail sind die Bürgermeister schnell erreichbar. Trotzdem gibt es für die bayerischen Gemeinden noch die Pflicht, Bürgerversammlungen abzuhalten.

Dieser Gesetzesvorgabe zur Abgabe des Rechenschaftsberichts für die Bürger kam die Stadt mit Bürgermeisterin Liane Sedlmeier am Dienstagabend nach. In der Stadthalle konnte die Stadtspitze rund siebzig erschienene Bürger, darunter die beiden Bürgermeisterstellvertreter, etliche Stadträte und Rathausmitarbeiter begrüßen. "Es passt alles in Osterhofen". Bürgermeisterin und Stadträte können mit ihrer Arbeit zufrieden sein, betrachtet man die Stimmung bei der Bürgerversammlung am Dienstagabend.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.