Brand in Altenhausen Spielende Kinder zünden versehentlich Carport an

Spielende Kinder haben im Freisinger Ortsteil Altenhausen versehentlich einen Carport angezündet. Es entstand immenser Schaden. (Symbolbild) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Drei Kinder haben am Montagnachmittag in Altenhausen versehentlich einen Carport in Brand gesetzt. 

Laut Polizeibericht hatten die Kinder - alle im Vor- und Grundschulalter - gegen 14.45 Uhr vor dem Carport im Hollerweg mit Zündhölzern gespielt. Dabei fing der Carport Feuer und die Flammen griffen auch auf die drei abgestellten Autos, ein Motorrad und einen Anhänger über. Auch das dazugehörige Wohnhaus und das Nachbargebäude wurden beschädigt. Der entstandene Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, allerdings erlitt eine Person durch die Aufregung eine leichte Kreislaufschwäche. Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Die weiteren Ermittlungen zu dem Brand hat die KPI Erding aufgenommen. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading