Beim Spazierengehen erwischt Zwei Männer flanieren durch Roding

Ohne trifftigen Grund waren zwei Männer unterwegs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Deutlich unterhalb des Mindestabstands und ohne trifftigen Grund marschierten zwei Männer am Freitag durch Roding. Das vermeldet die Polizei in ihrem aktuellen Bericht.

Was bis vor Kurzem nicht der Rede wert gewesen wäre, entspricht in Zeiten von Corona einem Delikt, dem die Beamten nachgehen müssen.

Am Freitagabend kontrollierte die Polizei die Männer in der Jahnstraße. Triftige Gründe für das Verlassen der eigenen Wohnung konnten beide Personen, welche nicht dem selben Hausstand angehören, nicht angeben.

Zudem unterschritten beide den erforderlichen Mindestabstand von 1,5 Meter zueinander deutlich. Beide Personen erwartet eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Da einer der beiden noch minderjährig war, wurden dessen Erziehungsberechtigte in Kenntnis gesetzt.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading