Bayern-Trainer Nagelsmann ruft manchmal Namen seiner Spieler im Schlaf

Weckt seine Frau hin und wieder unfreiwillig in der Nacht: Bayern-Trainer Julian Nagelsmann. Foto: Tom Weller/dpa

Julian Nagelsmann lassen Spiele selbst im Schlaf nicht los.

Der Trainer des FC Bayern München liegt schon mal länger wach nach den Partien. "Und manchmal, wenn ich nach einem Spiel schlafe, rufe ich die Namen meiner Spieler. Das hat mir meine Frau mal erzählt. Manchmal wacht sie davon in der Nacht auf", erzählte Nagelsmann in einem Doppel-Interview im Mitgliedermagazin "51" mit dem Münchner Basketball-Trainer Andrea Trinchieri.

Der Italiener räumte ein: "Ich habe ein Notizbuch neben meinem Bett – und manchmal finde ich nach dem Spiel Notizen, von denen ich nicht weiß, wann ich sie in der Nacht aufgeschrieben habe."

Nagelsmann wünscht sich Time-outs im Fußball

Nagelsmann hat sich darüber hinaus erneut für Auszeiten im Fußball ausgesprochen. "Es wäre super, ich setze mich seit fast zehn Jahren dafür ein. Aber es ist nicht so leicht im Fußball, Veränderungen herbeizuführen", sagte der Coach des deutschen Fußball-Rekordmeisters. "Ich bin sicher, dass sich die Qualität der Spiele noch einmal steigen würde, weil die Trainer durch den größeren Einfluss in solchen Time-outs mehr bewirken könnten."

Im Basketball sind Auszeiten die Regel. "Ich verstehe sowieso nicht, warum das im Fußball nicht längst eingeführt wurde. Es wäre besser für die Spieler, für die Trainer, für die Fans, für alle", meinte der Italiener Trinchieri.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading