Nachdem der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 7. März 2021 festgelegt hatte, dass eine neue Freiflächengestaltungssatzung vonnöten sei, hat der Bau- und Planungsausschuss bei seiner Sitzung am Dienstag im Rathaus das Thema diskutiert und Vorschläge gemacht, wie eine solche Satzung aussehen könnte. Neben der Vorschrift, wie die Bepflanzung vor großflächigen Hauswänden zu handhaben sei und dass größere Stellplätze nur noch auf entsiegelten Flächen gebaut werden sollen, wurde vor allem das Landratsamt aufgefordert, die Einhaltung solcher Vorschriften künftig besser zu kontrollieren.