Baskenland-Rundfahrt Alaphilippe knapp geschlagen - Roglic bleibt vorn

Jubel bei Pello Bilbao (l), Julian Alaphilippe im Regenbogentrikot hat das Nachsehen. Foto: Alvaro Barrientos/AP/dpa

Straßenrad-Weltmeister Julian Alaphilippe hat seinen zweiten Tagessieg in Serie bei der Baskenland-Rundfahrt knapp verpasst.

Der 29-Jährige wurde auf der dritten Etappe über 181,7 Kilometer von Llodio nach Amurrio kurz vor der Ziellinie noch vom Spanier Pello Bilbao übersprintet. Platz drei belegte der Russe Alexander Wlassow vom deutschen Bora-hansgrohe-Team. Alaphilippe hatte am Dienstag die zweite Etappe gewonnen und damit seinen ersten Saisonsieg eingefahren.

Die Führung in der Gesamtwertung verteidigte Vuelta-Champion Primoz Roglic erfolgreich. Der Slowene liegt weiter fünf Sekunden vor dem belgischen Talent Remco Evenepoel.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading