Bad Kötzting So saniert die Stadt Straßen

Nach Landshuter Straße, Westsiedlung und Ziegelgasse steht mit dem Vollausbau der Mittagsteinstraße die nächste große Straßensanierung an. Die Planungen laufen, noch heuer soll die Ausschreibung erfolgen, damit die Arbeiten im nächsten Jahr starten können. Foto: Zitzelsberger

Es gehört zu den hauptsächlichen kommunalen Aufgaben: Für eine intakte Infrastruktur zu sorgen, Kanal und Straßen in Schuss zu halten. Was letzteres betrifft, stehen jährlich 300.000 Euro im Haushalt parat für Flickstellen- und Deckschichtsanierungen. Welche Asphaltflickenteppiche heuer beseitigt werden, darüber geben Bürgermeister Markus Hofmann und Bauamtsleiter Christian Kopf bei einer Rundfahrt über die (teils) löchrigen Straßen der Kurstadt Auskunft.

Sanierung ist nicht gleich Sanierung. Damit fängt's schon mal an. Auf der einen Seite stehen die großen Baustellen mit Vollausbau der Straße, bei der nicht nur die Oberfläche erneuert wird, sondern der gesamte Unterbau samt Kanal, Wasser und Leerrohre für den Breitbandausbau.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 07. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos