Melbourne - Die Jagd von Serena Williams auf ihren 24. Grand-Slam-Titel ist überraschend früh zu Ende gegangen. Die 38 Jahre alte Amerikanerin verlor in der dritten Runde der Australian Open gegen die chinesische Tennisspielerin Wang Qiang in drei Sätzen. Damit wartet die frühere langjährige Nummer eins der Welt weiter auf ihren ersten Grand-Slam-Titel als Mutter. 2017 hatte Williams in Melbourne ihren bisher letzten Grand-Slam-Titel gewonnen.