Nach einem Auslandssemester in Tijuana in Mexiko hat sich Veronika Gruber aus Leberskirchen im Landkreis Landshut dazu entschieden, noch länger im Land der Guacamole zu bleiben: Seit Mitte Dezember macht sie in der Stadt Guadalajara ein Praktikum im Ökotourismus. Tourismus, der sich gleichzeitig mit Umweltschutz beschäftigt, kombiniert mit den Eindrücken einer Niederbayerin in einer mexikanischen Metropole - das klingt nach einer interessanten Mischung. Aus diesem Grund hat sich die Studentin, die sich selbst als tollpatschig, reiseverrückt und nach einer Langzeitreise durch Australien als Öko-Hippie-Hipster bezeichnet, dazu entschieden, ihre Eindrücke für Freischreiben festzuhalten. 

Was Veronika in ihrem viermonatigen Praktikum in Mexiko erlebt, erfährst du regelmäßig in ihrem Auslandsblog.