Erhitzte Gemüter oder - wie es Richter Felix Arnold ausdrückte - "Emotionen", gab es auf beiden Seiten: Nach der Güteverhandlung vor drei Monaten saßen sich die ehemalige Geschäftsführerin Hannelore Omari und der von ihr beklagte Verein, die Lebenshilfe Landshut, vertreten von Vorstandsmitglied Willibald Löw, am Dienstagvormittag erneut vor dem Arbeitsgericht gegenüber.