APS Wörth an der Isar Lkw-Fahrer verursacht bei Dingolfing Unfall

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Mathias Adam

Am Freitag gegen 5.30 Uhr fuhr der 31-jähriger Fahrer eines weißen Kleintransporters auf der A92 in Richtung München auf der linken Fahrspur, um einen LKW zu überholen. Kurz vor der Anschlussstelle Dingolfing-Mitte wechselte der Sattelzug ebenfalls vom rechten auf den linken Fahrstreifen, ohne den Kleintransporter zu beachten.

Der 31-Jährige musste daraufhin ausweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden, kam ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Kleintransporter mehrmals, durchbrach den Wildschutzzaun sowie Gehölz und kam ca. 40 Meter neben der Autobahn zum Liegen. Am Mercedes-Benz Kleintransporter des Geschädigten entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der 31-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer setzte die Fahrt unmittelbar fort und entfernte sich von der Unfallstelle.

Die Autobahnpolizeistation Wörth a.d. Isar ermittelt wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrlässiger Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading