App-Tipp Quiz-Shows der ARD nachspielen

Mit der ARD-Quiz-App können die User auch während der Sendung mitspielen. Foto: Uwe Ernst/dpa/ARD/brand new media

„Gefragt – Gejagt“, „Quizduell-Olymp“, „Wer weiß denn sowas?“: Die Quizsendungen der ARD sind beliebt.

Da passt es, dass Fans der Shows nicht nur beim Zuschauen mitraten, sondern während oder nach der Ausstrahlung aktiv in der „ARD Quiz App“ die Fragen aus der Sendung nachspielen können.

Darum geht’s: Installiert ein User die kostenlose App, registriert er sich zunächst mit einem Benutzernamen und Passwort. Dann kann er bei den vier Quizshows der ARD „Gefragt – Gejagt“, „Wer weiß denn sowas?“, „Quizduell-Olymp“ und „Die NDR-Quizshow“ mitspielen beziehungsweise sie nachspielen.

Wählt er „Gefragt – Gejagt“ aus, hat er die Möglichkeit, alte Ausgaben nachzuspielen. Hier durchläuft er wie in der Show eine Schnellraterunde, ein Duell gegen einen Quizprofi und schließlich die Finalrunde. Wenn ein User beim Spielen in der App über einen langen Zeitraum Punkte sammelt, hat er sogar die Möglichkeit, sich für eine Teilnahme an der Quizshow als Kandidat zu qualifizieren.

Bei der Sendung „Wer weiß denn sowas?“ kannst du während der Livesendung mitraten, aber auch alte Folgen nachspielen. Dabei ist das Prinzip mit den zwölf Kategorien auf der „Wand“ und der abschließenden Masterfrage das Gleiche wie im Fernsehen. Bei „Quizduell-Olymp“ und „Die NDR-Quizshow“ kannst du nur live mitspielen. Eine Rubrik, die nicht mit einer Wissenssendung in der ARD zusammenhängt, ist das „Sportschau Quiz“. Hier können Nutzer ihr Wissen zu Sportthemen testen.

In aller Kürze: Mit der „ARD Quiz App“ kannst du dein Allgemeinwissen erweitern.

Fazit: Für Fans der ARD-Quizshows ist die App ein Muss. Denn sie vereint alle Formate der ARD. Dadurch, dass die App-Nutzer aktiv mitspielen, ist bei einer falschen Antwort der Lerneffekt größer als beim bloßen Mitraten vor dem TV. Außerdem schlüpfst du in die Rolle der Kandidaten und erlebst die Quizshow aus deren Sicht. Bei „Gefragt – Gejagt“ kannst du dich so mit einem Superhirn, dem „Jäger“, messen. Bei diesen Duellen fällt jedoch auf, dass die App manche Antworten des „Jägers“ nicht wahrheitsgemäß anzeigt. Bei „Wer weiß denn sowas?“ können sich User mit den prominenten Kandidaten messen, was ebenfalls sehr interessant ist.

Freistunde-Logo

Hinweis: Dieser Text stammt aus der Freistunde, der Kinder-, Jugend- und Schulredaktion der Mediengruppe Attenkofer. Für die Freistunde schreiben auch LeserInnen, die Freischreiben-AutorInnen. Mehr zur Freistunde unter freistunde.bayern.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading