An Wochenenden Wieder ein tierärztlicher Notdienst im Raum Straubing

Es gibt wieder einen tierärztlichen Notdienst in der Region. (Symbolbild) Foto: dpa

Nachdem es zwischenzeitlich keinen tierärztlichen Notdienst mehr im Landkreis Straubing-Bogen gab, bieten mehrere Praxen nun wieder im Wechsel eine Behandlung an den Wochenenden an.

Für Tierärzte stellt es eine Herausforderung dar, neben dem normalen Dienst noch einen Notdienst anzubieten. "Für einen Tierarzt, der alleine in der Praxis ist, ist es ein Schlauch, Tag und Nacht im Dienst zu sein", erklärte etwa Dr. Heidi Güldenhaupt aus Mitterfels im Gespräch mit dem Straubinger Tagblatt erst im Oktober vergangenen Jahres. Trotz dieser Herausforderung haben sich nun einige Praxen im Raum Straubing gefunden, die künftig wieder einen Notdienst an den Wochenenden anbieten wollen. Es handelt sich dabei um die Praxen von Frau Dr. Weinzierl und Herr Dr. Pietsch-Weinzierl aus Schwarzach, Frau Dr. Eder aus Kirchroth, Frau Dr. Schiele aus Mitterfels und Herr Dr. Rammensee, Frau Dr. Finkelstein-Bergher, Herr Dr. Somek, Frau Dr. Schenk und Herr Dr. Gmeiner aus Straubing.

Die Notfallsprechstunden sind jeweils am Samstag von 10 bis 12 und 17 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 12 Uhr und von 17 bis 18 Uhr. Im benachbarten Landkreis Dingolfing-Landau gibt es ebenfalls einen Notdienst, bei dem sieben Praxen zusammenarbeiten und das Gebiet von Niederaichbach bis Wallersdorf abdecken.

Nachts ist kein Notfalldienst vorgesehen. In solchen Fällen sind Tierkliniken etwa in Regensburg beziehungsweise im Großraum München Ansprechpartner. Dr. Franz Gassner vom Tierärztlichen Bezirksverband Niederbayern empfielt, sich jeweils beim eigenen Tierarzt zu informieren, inwieweit die Praxis Notdienste übernimmt und wer im Fall der Fälle helfen kann.

Einen ausführlichen Artikel zum tierärztlichen Notdienst im Landkreis Straubing-Bogen lesen Sie am Wochenende in der Bogener Zeitung und dem Straubinger Tagblatt. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading